Wenn das Eis es kreativ mag, meint Karen Grace Holmsgaard. :)

Hallo Blogfans!

Heute ist ein ganz besonderer Tag. Ja, ja,. ich weiß es ist Freitag und das Wochenende rückt langsam aber sicher näher.

Aber da ist noch mehr.

Glaubt Ihr nicht? Dann lest bitte selbst:

Heute ist der Tag der kreativen Eissorten.

An diesem Tag sollen neue Eissorten geschaffen und probiert werden. Speiseeis ist eine Süßspeise bestehend aus Flüssigkeiten wie Wasser, Milch, Sahne und eventuell Eigelb, verrührt mit Zucker und verschiedenen geschmacksgebenden Zutaten, die meist unter Aufschlagen oder Rühren zu einer Creme gefroren wird.

Zu ausgefallenen Eissorten könnten heute etwa folgende zählen: Chili, Senf, Curry, Bratapfel, Red Bull, Thymian, Ingwer, Kürbis, Bratwurst, Avocado, Tomate, Bier, Mozzarella, Lavendel, Champagner, Fenchel, Karotte, Mohn, Balsamico, Ei, Pfeffer, Salz, Paprika, Apfelstrudel, Rucola, Aloe Vera, Lakritz, Milchschnitte oder Spinat.

Da Speiseeis aus rohen und teilweise pürierten Zutaten besteht, stellt es einen guten Nährboden für Bakterien dar, die möglicherweise schon in den Zutaten vorhanden waren oder bei der Herstellung in die Eismasse gelangt sind. In geschmolzenem Speiseeis kann die Vermehrung sehr schnell stattfinden. Daher sollte man geschmolzenes Speiseeis nicht wieder einfrieren. (Mit Material von: Wikipedia).

Der Text „Tag der kreativen Eissorten“ wurde von http://www.kleiner-kalender.de entnommen.

Unsere Eisbecher.

Gruß Karen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s