Kleiner Putztipp, sinniert Karen Grace Holmsgaard. :)

Hallo Bloggergemeinde!

Hier habe ich mal wieder einen Tipp aus meiner Rubrik „Gewusst wie“ für Euch.

Vielleicht ist dieser Tipp auch etwas für Euch, aber bildet Euch bitte selbst ein Urteil.

Ich finde diesen Tipp jedenfalls super!

Die meisten Putzwilligen spülen das WC vorher durch und geben dann das Reinigungsmittel per Entenhals bis unter den Rand. Leider ist bei diesem Vorgehen die Keramikoberfläche noch feucht und die Anhaftung des Putzmittels nicht optimal, sondern läuft unverrichteter Dinge ungenutzt ab.

In jedem Haushalt gibt es Zeiten, in denen das stille Örtchen weniger frequentiert ist. Dann ist die Oberfläche trockener und diesen Zeitpunkt sollte man ausnutzen um den WC-Reiniger aufzutragen. Durch die höhere Viskosität haftet er besser an Oberflächen und Schmutz an und kann besser einwirken.

Ein Schildchen mit dem Hinweis – Achtung Reinigung! – lege ich auf den WC-Deckel während der Einwirkzeit.

Gruß Karen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s