Wenn der Fisch mit der Gurke, sinniert Karen Grace Holmsgaard. :)

Guten Morgen liebe Blogfreunde! Heute ist schon wieder Freitag und das Wochenende klopft langsam aber sicher an die Tür. Mal sehen was ich heute noch so anstelle, mir wird schon etwas einfallen.

Hier kommt erst einmal mein Rezeptvorschlag für heute, ich hoffe er sagt Euch zu.

Gurken-Fisch-Ragout mit Reis

Zutaten für vier Personen:

300 g Seelachsfilets (tiefgekühlt; im Block geschnitten)

1 Stück Knollensellerie (150 g)

2 Zwiebeln

3 Salatgurken (à 500 g)

2 EL Olivenöl

2 TL Senfkörner

600 ml klassische Gemüsebrühe

250 g Langkornreis

Salz

3 Stiele Dill

50 g Joghurt (3,5 % Fett)

Pfeffer

Zubereitung:

  1. Das Seelachsfilet antauen lassen. Inzwischen Sellerie waschen, schälen und fein würfeln. Zwiebeln schälen, halbieren und ebenfalls fein würfeln.
  2. Die Gurken heiß abwaschen und trockenreiben. Mit einem Sparschäler so schälen, dass abwechselnd ein Streifen Schale und Fruchtfleisch zu sehen ist.
  3. Gurken längs halbieren, jeweils mit einem Teelöffel entkernen und in dünne Scheiben schneiden.
  4. Olivenöl in einem weiten Topf erhitzen. Sellerie, Zwiebeln und Senfkörner zufügen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 15 Minuten dünsten.
  5. Die Gurken und 100 ml Gemüsebrühe dazugeben, aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze weitere 10 Minuten dünsten.
  6. Restliche Gemüsebrühe in einem zweiten Topf zum Kochen bringen. Reis dazugeben, aufkochen und zugedeckt bei kleiner Hitze etwa 15 Minuten garen.
  7. Inzwischen Seelachsfilet mit Küchenpapier abtupfen, in ca. 2 cm breite Stücke schneiden, salzen und auf das Gurkengemüse geben. Zugedeckt noch 10-12 Minuten bei mittlerer Hitze garen.
  8. Dill abspülen, trockenschütteln und Fähnchen abzupfen. Die Hälfte davon mit Joghurt unter das Ragout heben. Salzen, pfeffern, mit restlichem Dill garnieren und mit dem Reis servieren.

Fisch

Guten Appetit!

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Wenn der Fisch mit der Gurke, sinniert Karen Grace Holmsgaard. :)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s