Wenn die Spätzle mit dem Gemüse, sinniert Karen Grace Holmsgaard. ;)

Guten Morgen liebe Blogfreunde! Heute ist schon wieder Mittwoch und wir haben einen Wochenteiler. Mal sehen, was ich heute noch so anstelle, ich weiß es noch nicht.

Hier kommt erst einmal mein Rezeptvorschlag für heute, ich hoffe er sagt Euch zu.

Kartoffel-Gemüse Topf mit Spätzle

Zutaten für vier Personen:

500 g  Kartoffeln

1 große          Zwiebel

3           Knoblauchzehen

1 Stange       Lauch

250 g  Sellerie, ca. 1/4 Knolle

250 g  Möhren

½ TL   Kümmel

6           Pfefferkörner

3           Wacholderbeeren

1           Lorbeerblatt

1 ½ Liter        Gemüsebrühe

1 EL    Öl

1 EL    Butter

Salz

Für den Teig:

100      Mehl

2           Eier

1 Prise           Muskat

Salz

Für die Garnitur:

3 EL    Schnittlauch, in Röllchen

Zubereitung:

Gemüse putzen, Kartoffeln schälen und in mundgerechte Würfel schneiden. Geschälten Knoblauch klein hacken. Öl und Butter in einem Topf heiß werden lassen und die gemörserten Gewürze zugeben und kurz anschwitzen. Anschließend das vorbereitete Gemüse ebenfalls kurz mit anbraten, das Lorbeerblatt zugeben und mit der Gemüsebrühe auffüllen. Ca. 15 – 20 Minuten weich kochen lassen. Den fertigen Eintopf abschmecken.

In der Zwischenzeit aus den angegebenen Teigzutaten die Spätzle separat herstellen. Wenn man mag kann man nun einen Teil des Eintopfes pürieren, gemeinsam mit den Spätzle servieren und mit Schnittlauch garnieren.

Anmerkung:

Der Eintopf kann nach Wunsch mit einem Schuss Sahne verfeinert werden. Nach Belieben können auch Würstchen, nach Wahl, hinzu gegeben werden.

DCIM100MEDIA

DCIM100MEDIA

Guten Appetit!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s