Wenn die Tomaten es exotisch mögen, sinniert Karen Grace Holmsgaard. :)

Guten Morgen liebe Blogfreunde! Heute ist schon wieder Samstag und mein Mann und ich, wir werden es uns sicher gemütlich machen.

Mal sehen was wir heute noch so anstellen.

Hier kommt mein Rezeptvorschlag für heute, ich hoffe er sagt Euch zu.

Tomaten-Kokos-Suppe

Zutaten für vier Personen:

* 1 kg Tomaten

* 2 Zwiebeln

* 1 TL Rohrohrzucker

* 5 EL Olivenöl

* 30 g Tomatenmark

* 500 ml Gemüsebrühe

* 500 ml Kokosmilch

* 1 Bund Basilikum

* Salz & Pfeffer

Und so geht’s:

Wasser in einem Kopf aufkochen und eine Schüssel mit kaltem bzw. Eiswasser bereitstellen. Den Stielansatz aus den Tomaten entfernen und auf der gegenüberliegenden Seite ein Kreuz in die Schale ritzen. Die Tomaten für 10-15 Sekunden in das kochende Wasser geben und anschließend im Eiswasser abschrecken. Die nun gelöste Schale entfernen und das Fruchtfleisch in feine Würfel schneiden.

Die Zwiebeln schälen, würfeln und anschließend mit dem Zucker in einem Topf mit heißem Olivenöl anschwitzen. Sobald die Zwiebeln karamellisieren und Farbe annehmen, das Tomatenmark dazugeben und für 2-3 Minuten mitrösten. Die Tomatenwürfel in den Topf geben und alles 5 Minuten einkochen. Nun mit der Gemüsebrühe und der Kokosmilch auffüllen und alles für 15 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen.

Das Basilikum waschen, trockenschütteln, klein schneiden und mit der Suppe in einem Standmixer oder mit einem Stabmixer glatt pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und heiß servieren.

Tipp für Faule oder wenn es mal schnell gehen muss: Anstatt der Tomaten könnt Ihr auch die gleiche Menge Tomatenpassata oder stückige Tomaten hernehmen. Das spart Zeit!

Sonnenblumen mit Tomaten

Guten Appetit!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s