Wenn der Rosenkohl es asiatisch mag, sinniert Karen Grace Holmsgaard. ;)

Hallo meine lieben Blogfreunde!

Rosenkohl ist ein tolles Wintergemüse, das finde ich zumindest.

Dabei habe ich ihn früher kaum gemocht.

Hier hätte ich mal eine asiatische Variante für Euch.

Rosenkohl mit Erdnüssen

Zutaten für vier Personen:

800 g  Rosenkohl

4 Handvoll    Erdnüsse

10 EL Balsamico

2 EL    Honig

2 TL    Zucker

2 Prisen         Muskat

Salz und Pfeffer

etwas            Olivenöl

2 Handvoll    Parmesan, gerieben

Zubereitung:

Den Rosenkohl putzen. Dafür den Strunk unten abschneiden und die erste Blattschicht entfernen. Die Röschen nun in Salzwasser maximal fünf Minuten blanchieren. Anschließend den Rosenkohl in kaltem Wasser abschrecken. So bleiben Farbe und Geschmack erhalten.

In einer Pfanne zunächst ohne Öl die Erdnüsse kurz anrösten, bis sie leicht gebräunt sind. Anschließend Olivenöl und den Rosenkohl dazugeben. Mit etwas Zucker bestreuen und auf hoher Hitze von allen Seiten braten. Nach etwas mehr als fünf Minuten den Rosenkohl mit dem Balsamico ablöschen und einkochen lassen. Mit Honig, Salz und Pfeffer abschmecken und zuletzt etwas Muskatnuss darübergeben.

Parmesan darüber reiben und servieren.

Erdnüsse

Guten Appetit!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s