Wenn die Hartmanns etwas tun, sinniert Karen Grace Holmsgaard. ;)

Hallo meine liebe Bloggergemeinde!

 Nun sind wir also wieder einmal im Kino gewesen und wir haben uns „Willkommen bei den Hartmanns“ angesehen.

Auf diesen Film habe ich mich sehr gefreut.

 Eine intelligente Komödie zum Thema Flüchtlinge, welche großartig besetzt ist.

Mit Senta Berger, Heiner Lauterbach, Elyas M’Barek, Palina Rojinski und Florian David Fitz.

Den Flüchtling Diallo spielt Eric Kabongo, ein belgischer Schauspieler.

Ebenfalls nicht zu vergessen ein großartiger Uwe Ochsenknecht als alternder Beauty Doc.

Familie Hartmann möchte in der Flüchtlingskrise helfen und beschließt, etwas zu tun. Doch nachdem Mutter Angelika (auf eigene Faust) den Flüchtling Diallo aufnimmt, droht die Familie im Chaos zu versinken. Zumal es innerhalb der Familie genug eigene Probleme gibt…

Angelikas Mann (Heiner Lauterbach) , der von Anfang an dagegen war, einen Flüchtling aufzunehmen, fällt es schwer sich an den neuen Mitbewohner zu gewöhnen. Immer wieder kommt es zu Missverständnissen und der Haussegen hängt schief.

Ich habe herzlich lachen können, bin aber auch manchmal etwas nachdenklich geworden…

 Ein heißes Thema klug umgesetzt und ausgewogen von allen Seiten beleuchtet.

Und mental wurde ich auch nicht in irgendeine politische Richtung gedrängt.

Diesen Film kann ich also sehr empfehlen.

 willkommen-bei-den-hartmanns

 Gruß Karen

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s