Wenn die Pastinaken es heiß mögen, sinniert Karen Grace Holmsgaard. ;)

Guten Morgen meine liebe Blogfreunde! Heute ist schon wieder Montag und eine neue Woche geht an den Start. Mal sehen, was ich heute noch so anstelle, ich weiß es noch nicht.

Hier kommt mein Rezeptvorschlag für heute, ich hoffe er sagt Euch zu.

Gebackene Pastinaken

Zutaten für vier Personen:

1, 5 kg            Pastinaken

  1. B. Salz und Pfeffer
  2. B. Öl (Walnussöl oder Olivenöl)

Zubereitung:

Die Pastinaken werden gewaschen, gut geschält und in dünne Stifte geschnitten. Anschließend gibt man die Stifte in eine große und flache Auflaufform (ein Backblech geht sicher auch). Das Gemüse wird dann mit Salz und Pfeffer gewürzt und mit Öl (ich nehme Walnussöl oder Olivenöl) beträufelt.

Im vorgeheizten Backofen alles bei ca. 180°C auf mittlerer Schiene, etwa 20 Minuten garen. Die Pastinaken sind gar, wenn sie bei einer Bissprobe weich sind.

Genaue Mengenangaben für Salz, Pfeffer und Öl habe ich nicht – ich mache das immer so nach Augenmaß. Bei Olivenöl sollte man wegen des stärkeren Eigengeschmacks vorsichtiger sein.

Guten Appetit!

Dazu passt:

Vegane Knoblauchmayonaise

250 ml            Sojamilch

200 ml            Öl, z.B. Sonnenblumenöl

2 kleine         Kartoffeln, gekocht

1 EL    Essig, oder Zitronensaft

1 TL    Salz

1/2 TL Sirup, hell

1 Knolle         Knoblauch (Solo-), gepresst, oder 3 Zehen normaler Knoblauch

Zubereitung:

Die Sojamilch mit 100 ml Öl ca. 1 Minute bei höchster Stufe mixen. Mixer laufen lassen und langsam die restlichen 100 ml Öl dazu geben. Nun auch die anderen Zutaten hinzufügen.

Etwa 2 Std. in den Kühlschrank stellen.

Passt zu Baguette, Raclette oder Gegrilltem und wer mag kann natürlich auch die herkömmliche Mayo verwenden.

pastinaken

Guten Appetit!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s