Wenn der Weihnachtsmann…, sinniert Karen Grace Holmsgaard.

Hallo meine lieben Blogfreunde!

 Heute möchte ich Euch ein Buch vorstellen, welches ich zu Beginn des Jahres gewonnen habe und über welches ich mich sehr gefreut habe.

Es trägt den Titel „Wer erschoss den Weihnachtsmann?“ und stammt aus der Feder von Moa Graven.

 Nicht besonders umfangreich an Seiten, aber reich an Inhalt.

 Mörderisches Weihnachten auf dem platten Land

 Inhalt: Ganz Ostfriesland ist in Weihnachtsstimmung. Und auch in Leer herrscht reger Trubel auf dem Weihnachtsmarkt in der Innenstadt. Das alles ist nichts für Kommissar Guntram. Und doch wird er zu einem Tatort mitten in der Stadt gerufen. Ein Mann wurde erschossen. Er steckte in einem roten Kostüm, weil er sein Geld als Weihnachtsmann verdiente, indem er an Kinder Bonbons verteilte…

 Dieses Buch habe ich sozusagen als nachträgliches Weihnachtsgeschenk erhalten.

Nun bin ich nicht die absolute Krimileserin, aber wer erschießt schon einen Weihnachtsmann, einen (fast) heiligen Mann???

Das klingt doch spannend. Also ran an das Buch, schließlich habe ich schon Bücher von dieser Autorin gelesen. Allerdings ist dies mein erster Guntram, daher war ich sehr gespannt auf diesen Helden.

 Das Ende des Jahres ist erreicht und Kommissar Guntram nicht gerade in festlicher Stimmung. Kein Wunder, denn das noch amtierende Jahr hatte es nicht gut mit ihm gemeint. Das ist schon in den ersten Sätzen des Buchs deutlich zu spüren.

Schließlich der tote Weihnachtsmann und recht schnell eine Zeugin, die zwar etwas schrullig daherkommt, aber dennoch brauchbar erscheint.

 Allerdings sind unsere Ermittler zunächst auf der falschen Spur. Mehr möchte ich an dieser Stelle nicht verraten. Schließlich möchte ich nicht vorweggreifen und die Spannung nehmen.

Trotzdem wird der Täter schnell gefasst und noch vor Weihnachten ist die Tat aufgeklärt.

 Doch diesmal geht der Fall noch in eine andere Richtung, es geht um die seelische Gesundheit des Kommissars. Nach dem tragischen Unfalltot seiner Frau sucht dieser Trost im Alkohol. Keine gute Lösung, aber das tun viele Menschen…

Und die Weihnachtszeit kann für einen einsamen Menschen die Hölle sein.

Gut, wer da noch eine nette Kollegin hat, auch wenn diese sich in der Elternzeit befindet.

 Und so kommt es zu einem Neuanfang.

Leider, leider endet damit dieser etwas ungewöhnliche Krimi und ich wird mich wohl mit der Fortsetzung noch etwas gedulden müssen…  😉

 Es ist mal ein bisschen etwas Anderes gewesen und hat durchaus fünf Sterne verdient.

 https://www.amazon.de/Wer-erschoss-den-Weihnachtsmann-Ostfrieslandkrimi/dp/3945372852/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1484581036&sr=8-1&keywords=Wer+erschoss+den+Weihnachtsmann

 wer-erschoss-den-weihnachtsmann

 Gruß Karen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s