Wenn die Pasta mit dem Gorgonzola, sinniert Karen Grace Holmsgaard. :)

Guten Morgen liebe Blogfreunde! Heute ist schon wieder Montag und eine neue Woche geht an den Start. Mal sehen, was ich heute noch so anstelle, mir wird schon etwas einfallen.

Hier kommt erst einmal mein Rezeptvorschlag für heute, ich hoffe er sagt Euch zu.

 Gorgonzola-Pasta mit Wirsingstreifen

 Zutaten für vier Personen:

 2 festkochende Kartoffeln (à 100 g)

1 Stück Wirsing (ca. 300 g)

2 Knoblauchzehen

Salz

400 g Vollkorn-Pasta

1 Stück Parmesankäse (20 g)

1 EL Olivenöl

100 g Frischkäse (13 % Fett)

100 ml Milch (1,5 % Fett)

75 g Gorgonzola

Pfeffer

Muskatnuss

 Zubereitung:

 1.  Kartoffeln schälen, waschen und würfeln. Wirsing putzen, waschen, abtropfen lassen und in schmale Streifen schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken.

2.  Reichlich Salzwasser in einem großen Topf aufkochen. Kartoffeln zugeben und 5 Minuten kochen. Pasta zufügen und nach Packungsanweisung bissfest garen.

3.  Inzwischen den Parmesan fein reiben und beiseitestellen.

4.  Öl in einem weiteren Topf oder einer Pfanne erhitzen. Wirsing zugeben und unter Rühren 3-4 Minuten andünsten.

5.  Knoblauch kurz mitdünsten. Frischkäse, Milch und Gorgonzola unterrühren. Unter häufigem Rühren bei kleiner Hitze cremig einkochen. Salzen, pfeffern und etwas Muskat dazu reiben.

6.  Pasta und Kartoffeln abgießen und abtropfen lassen, dabei 100 ml Kochwasser auffangen und unter die Käsesauce rühren. Alles in einer großen vorgewärmten Schüssel mischen, mit Parmesan bestreuen und servieren.

Spaghetti (Dinkel)

 Guten Appetit!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s