Wenn der Fisch mir den Orangen, sinniert Karen Grace Holmsgaard :)

Guten Morgen liebe Blogfreunde! Heute ist schon wieder Freitag und das Wochenende steht unmittelbar vor der Tür. Aber bevor ich es rein lasse, habe ich noch eine ganze Menge zu tun.

Hier kommt erst einmal mein Rezeptvorschlag für heute, ich hoffe er sagt Euch zu.

 Gebackene Forelle mit Senf und Orangenzesten

 Zutaten für vier Personen:

 Olivenöl

1 unbehandelte Bio-Orange

Salz

Pfeffer aus der Mühle

4 Forellen à ca. 250 g

100 g körniger Senf

 Zubereitung:

1.  Den Ofen auf 200°C Umluft vorheizen.

2.  Vier Stücke Backpapier ausbreiten und die Mitte mit etwas Öl bepinseln. Die Forellen waschen und trocken tupfen.

3.  Die Orange heiß waschen, trockenreiben und die Zesten abziehen. Mit dem Senf vermengen. Die Forellen innen und außen mit Salz und Pfeffer würzen, jeweils auf einer Seite dreimal einschneiden und die Schnitte mit dem Orangensenf füllen. Auf das Papier legen und das Backpapier über die Fische schlagen. Falten und gut verschließen. Im Ofen ca. 25 Minuten backen.

 Fisch

 Guten Appetit!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s