Wenn die Kartoffeln mit dem Quark, sinniert Karen Grace Holmsgaard :)

Heute ist schon wieder Sonntag und mein Mann und ich, wir werden es uns sicher gemütlich machen, mal sehen was wir so anstellen.

Hier kommt erst einmal mein Rezeptvorschlag von heute, ich hoffe er sagt Euch zu.

 Kartoffel-Quark-Pizza

 Zutaten:

 180 g Magerquark

100 ml Milch (1,5 % Fett)

8 EL Olivenöl

Salz

300 g Weizen-Vollkornmehl

3 TL Backpulver

5 festkochende Kartoffeln (ca. 450 g)

1 Zwiebel

½ Bund Salbei (ca. 16 Blätter)

Pfeffer

 Zubereitung:

1. Für den Teig Quark, Milch, 4 EL Öl und 1/2 TL Salz in einer Schüssel verrühren.

2. Mehl und Backpulver mischen, zum Quark-Öl-Gemisch geben und mit den Knethaken eines Handmixers zu einem glatten Teig verkneten.

3.  Kartoffeln schälen, waschen und mit einem Gemüsehobel in sehr dünne Scheiben hobeln. (Gegebenenfalls die geschälten Kartoffeln in kochendem Wasser 10 Minuten vorgaren und abkühlen lassen).

4.  Zwiebel schälen, ebenfalls in dünne Scheiben hobeln. Salbei waschen, trockenschütteln, Blättchen abzupfen und grob hacken.

5.  Kartoffel- und Zwiebelscheiben, Salbei und restliches Öl in einer Schüssel mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

6.  Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche in 4 Portionen teilen und jeweils zu einer runden Pizza (ca. 23 cm Ø) ausrollen.

7.  Zwei Bögen Backpapier in Größe des Backblechs zuschneiden. Je 2 Pizzen auf 1 Bogen legen und aufs Blech ziehen.

8.  Die Hälfte der Kartoffel-Zwiebel-Mischung auf den beiden Pizzen verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 225° C (Umluft: 200° C, Gas: Stufe 3-4) auf der untersten Schiene 15-20 Minuten backen.

9. Herausnehmen und die Pizzen samt Backpapier vom Blech ziehen. Die beiden restlichen Pizzen genauso belegen und backen.

 

DCIM100MEDIA

DCIM100MEDIA

 Guten Appetit!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s