Wenn die Forelle mit den Nudeln…, sinniert Karen Grace Holmsgaard. :)

Guten Morgen liebe Blogfreunde! Heute ist schon wieder Freitag und das Wochenende steht unmittelbar vor der Tür. Mal sehen, was ich heute noch so anstelle.

Hier kommt erst einmal mein Rezeptvorschlag für heute, ich hoffe er sagt Euch zu.

 Forellenfilet – Nudelauflauf

 Zutaten für vier Personen:

 200 g  Forellenfilets, geräuchert

1 Bund          Frühlingszwiebeln

1 große          Zwiebel

3           Tomaten

1 kleine         Chilischote, scharf

             Muskat

             Paprikapulver, edelsüß

1 kleine         Zucchini

             Zitronensaft

400 g  Penne oder Spirelli

200 g  Käse (Emmentaler), gerieben

100 g  Mozzarella, gerieben

1 Zehe           Knoblauch

             Dill

             Frischkäse

 Zubereitung:

Die Zwiebel würfeln und mit den gepressten Knoblauchzehen glasig dünsten. Die Zucchini währenddessen schälen und würfeln. Die Würfel in den Topf geben und bei kleiner Flamme mit anbraten. Die Frühlingszwiebeln in Streifen schneiden und hinzufügen. Nun mit Muskat, Paprikapulver, Dillspitzen und Zitronensaft abschmecken.

Die Tomaten würfeln und mit andünsten. Zum Schluss die Forellenfilets mit vorsichtig mit einer Gabel zerpflücken, 1 EL Frischkäse (kann ruhig einer mit Kräutern o.ä. sein) in den Topf geben und schmelzen lassen. Zum Schluss die Forellenfilets vorsichtig unterheben.

Die Nudeln al dente kochen und abschrecken. Dann Nudeln und Soße abwechseln in einer Auflaufform schichten. Zum Schluss mit Käse überstreuen und im Backofen bei 200 Grad 20-30 Minuten überbacken, bis der Käse schön braun ist.

Dazu passt ein Stück frisches Baguette.

Fisch

Guten Appetit!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s