Wenn der Spinat es japanisch mag, sinniert Karen Grace Holmsgaard. :)

Guten Morgen liebe Blogfreunde! Heute ist schon wieder Mittwoch und die Woche wird geteilt. Mal sehen, was ich heute noch so anstelle, mir wird schon etwas einfallen.

Hier kommt erst einmal mein Rezeptvorschlag für heute, ich hoffe er sagt Euch zu.

 Japanischer Spinatsalat

 Zutaten für vier Personen:

 1 kg    Spinat, möglichst weichen oder tiefgefrorenen Blattspinat

             Sojasauce, leichte, je nach Geschmack

             Sesam

             Öl (Sesamöl und Rapsöl)

 Zubereitung:

Den Spinat putzen, nicht klein schneiden, nur etwas die Stiele entfernen. In der heißen Ölkombination Spinat andünsten (wer will kann auch noch Knoblauch dazugeben), mit der Sojasauce abschmecken. Den Sud etwas abgießen.

Mit Sesam bestreuen und für einige Std. im Kühlschrank marinieren lassen.

Kann man absolut nichts falsch machen!

Würz Spinat

Guten Appetit!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s